Vitamin B 6





Die Vitamine in Kurz-Portraits

B6 (Pyridoxin, Pyridoxal, Pyridoxamin): B6 ist bedeutsam für das Bindegewebe, wirkt gegen Hautentzündungen, Nervosität, Leber- und Nierenerkrankungen. Es soll auch gegen Tumorerkrankungen eine Wirksamkeit besitzen. Ein erhöhter Bedarf besteht bei Medikamenteneinnahme, vermehrtem Alkoholkonsum und hoher Eiweißzufuhr.
Wichtig ist dieses Vitamin auch bei der Entgiftung des Gefäßgiftes Homocystein. An verschiedenen Stellen greift B6 ein und gehört damit zu den essentiellen Bestandteilen einer Entgifungstherapie. Empfehlung: zusammen mit B2, B12, Folsäure und Betain einnehmen: z.B. Mega-B-150 + Betain hydrochlorid (ZAG).